4. Handsortierung

Zur gezielten Entnahme von Wert- und/oder Gefahrstoffen wird die Grobfraktion des Stoffstromes über ein Sortierband mit bis zu acht Sortierarbeitsplätzen geführt.